BOTSCHAFT DER RUSSISCHEN FÖDERATION IN DER REPUBLIK ÖSTERREICH
Tel.: +43/1/712-12-29; +43/1/713-86-22
/8:30-17:30

Sotschi-Dialog

Der Sotschi-Dialog ist ein russisch-österreichisches zivilgesellschaftliches Forum, das die Stärkung der bilateralen Beziehungen und den zivilgesellschaftlichen Austausch zwischen Russland und Österreich als regelmäßig tagende Diskussionsplattform und die Auseinandersetzung mit aktuellen zivilgesellschaftlichen Fragen und Entwicklungen zum Ziel hat.

Der Sotschi-Dialog wurde anlässlich des Besuchs von Präsident Russlands Wladimir Putin bei Bundespräsident Dr. Alexander Van der Bellen in Wien im Juni 2018 offiziell vorgestellt und die Außenminister beider Länder mit der Durchführung beauftragt. Die gemeinsame Erklärung über den Sotschi-Dialog wurde am 12.3.2019 von Bundesministerin Dr. Karin Kneissl und Außenminister Sergej Lawrow in Moskau unterzeichnet. Die konstituierende Sitzung des Steering Committee des Sotschi Dialogs fand am 15.5.2019 im Rahmen des Besuchs von Bundespräsident Dr. Alexander Van der Bellen in Begleitung von Bundesministerin Dr. Karin Kneissl in der Kuranstalt Rus in Sotschi statt. 

Die inhaltlichen Schwerpunkte des Sotschi-Dialogs bilden Musik, Kunst und Kultur, Hochschulzusammenarbeit, Wissenschaft und Forschung, Wirtschaft und Sport. Gemeinsame Veranstaltungen und Projekte zu diesen inhaltlichen Schwerpunkten werden vom Steering Committee in Absprache mit den beiden Außenministerien festgelegt.

Nachrichten Sotschi-Dialog